Zum Hauptinhalt springen

klip3Stunden-Workshop
Umgang mit eigenen Ressourcen

Äußeren Einflüssen und Belastungen standhalten, sich immer wieder selbst organisieren und Wege aus einer Krise finden – das ist auch im beruflichen Kontext sehr wichtig. Mitarbeiter*innen lernen, die eigenen Ressourcen gezielt einzusetzen und sich selbst zu schützen, um gesund und motiviert zu bleiben.

Aus einem großen, braunen Karton schaut ein Fuß heraus. An dessen großer Zehe hängt ein Schild mit der Aufschrift "do not disturb"

Zielgruppe

  Mitarbeiter*innen

Ziele

 
  • Sie kennen den Zusammenhang von nachhaltiger Leistung und Gesundheit
  • Sie lernen eine Methode, ihre eigenen Gesundheits- und Leistungsressourcen zu reflektieren, zu bewerten und zu erweitern
  • Sie haben für ihre persönliche Situation Lösungshebel gefunden
 

Inhalte

 
  • Wie physische und psychische Gesundheit und Leistungsfähigkeit zusammenhängen
  • Was macht Stress und Druck mit uns und wie können wir damit umgehen?
  • Eigene Resilienzfaktoren aufdecken und nutzen
  • Persönliches Notfallprogramm in stressigen Zeiten
 

Methodik

  Impulse, Gruppen- und Einzelübungen sowie
  Praxistransfer durch sofort umsetzbare Elemente

Dauer

  3 Stunden

Referentin

  Barbara Hess

Teilnehmer*innen

  Maximal 15