klipBox

Analytisch in der Vorgehensweise und wertschätzend im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern, das zeichnet Frau Dr. Astrid Loff aus. Mit ihrem inhaltlich starken Konzept setzte sie sich mit 62% der Stimmen gleich im ersten Wahlgang gegen die anderen sechs Mitbewerber durch. 
Kommunikation als Steuerungs- und Führungsinstrument: Der Münchner Unternehmensberater Hans-Georg Häusel fordert, 60% des Budgets eines Veränderungsprojektes in "Maßnahmen zur Mentalitätsveränderung" und damit letztlich in die Kommunikation zu stecken. Das scheint Ihnen übertrieben? Nun, die 
Um Neues auszuprobieren und neue Wege in der Teamarbeit zu gehen, braucht es nicht nur die vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Mitarbeiter*innen. Ein motivierendes Arbeitsumfeld, Lernbereitschaft sowie klar strukturierte Entscheidungsprozesse sind gefragt. 
Wer an der Spitze einer Stadtverwaltung steht und als Bürgermeister*in schon einige Dienstjahre absolviert hat, reagiert bei einer Wiederwahl mitunter zu spät. Oft erst dann, wenn die Mitbewerber*innen ihren Wahlkampf ausrollen. Dass es nicht reicht, nur auf die Erfahrung aus den bisherigen 
Die Bürgermeisterwahl in Plüderhausen bot ein kompetentes Bewerberfeld auf. Darunter zwei junge Anwärter aus der Verwaltung - einer mit, der andere ohne Führungserfahrung. Dass Benjamin Treiber mit stolzen 75% der Stimmen die Wahl auf Anhieb für sich entscheiden konnte, lag sicherlich auch daran, 
Der Zweckverband Wasserversorgung Nordostwürttemberg (NOW) lud seine Führungskräfte zu einem zweitägigen Führungs-Workshop ein. Um den eigenen Führungsstil zu reflektieren und Führungsinstrumente konsequenter einzusetzen. Mit dem Ziel, Mitarbeitende und gutes Arbeiten gleichermaßen zu fördern. Am 
Veränderungen in immer schnelleren Zyklen, neue politische und gesellschaftliche Strömungen sowie neue Technologien stellen Führungskräfte und ihre Teams vor Herausforderungen. Doch gerade dann ist gute Führung mit hoher Selbstständigkeit und Freiräumen für die Mitarbeiter*innen gefragt. Das 
Äußeren Einflüssen und Belastungen standhalten, sich immer wieder selbst organisieren und Wege aus einer Krise finden – das ist auch im beruflichen Kontext sehr wichtig. Mitarbeiter*innen lernen, die eigenen Ressourcen gezielt einzusetzen und sich selbst zu schützen, um gesund und motiviert zu 
Eine offene Feedbackkultur zeigt echte Wertschätzung und gibt den Mitarbeitenden die Chance, sich weiterzuentwickeln. Dies unterstützt die Selbstreflexion, sorgt für Motivation und stärkt den Zusammenhalt im Team. So können Sie Reibungsverluste im Team reduzieren und Synergieeffekt optimal nutzen. 
Digitale Kommunikation unterstützt dabei, sich auszutauschen, besser zusammenzuarbeiten und effizientere Arbeitsprozesse zu gestalten. Gerade in Zeiten von mobilem Arbeiten, Mobile-Work und Remote-Work ist digitale Kommunikation äußerst wichtig. Dabei kommt es nicht nur auf die richtigen digitalen